Newsletter Software "Newsletter Genius"

Newsletter Genius - Newsletter Software für HTML- und Text-Emails Newsletter Software - nicht nur für Newsletter

Newsletter Genius ist ein leistungsfähiges Werkzeug zum Versenden von Serienmails, mit dem Sie den Erfolg Ihrer Newsletter, Pressemitteilungen und Werbekampagnen durch Personalisierung und weitgehende Kontrolle über Inhalt, Aussehen und Format Ihrer Mails beinahe uneingeschränkt optimieren können.

So kann jede über einen Empfänger bekannte Information in den Email-Text oder die Betreffzeile mit Hilfe von Platzhaltern eingefügt werden. Auf diese Weise kann zum Beispiel eine persönliche Ansprache formuliert oder etwa eine Kundennummer mitgeteilt werden. Ebenso kann das Format der Email (HTML, Text oder Multipart) individuell an beliebige Merkmale eines Empfängers geknüpft werden, wie beispielsweise den Email-Provider des jeweiligen Empfängers.

Bestehende Empfänger-Daten können Sie aus nahezu jeder Datenbank mittels ODBC komfortabel importieren. Mit Hilfe der CSV-Schnittstelle ist auch der Import aus Anwendungen wie Microsoft Excel, Outlook oder Thunderbird ohne weiteres möglich.

Ferner stellt die Newsletter Software eine Funktionalität zur Verfügung, mit deren Hilfe Empfänger sich per Email in die Empfängerliste aufnehmen und aus derselben austragen lassen können.

Weitere Features von Newsletter Genius sind: Durchsuchen von Empfängerdaten nach ungültigen und mehrfach vorkommenden Email-Adressen, Liste mit Email-Adressen, an die keine Emails versandt werden dürfen ("Robinsonliste"), Dateianhänge, Empfängerstatistiken, Rückläufer-Behandlung ("Bounces management"), ausführliche und leicht auszuwertende Versandberichte und viele weitere Funktionen.

Die durchweg logisch strukturierte und selbsterklärende Programmoberfläche gewährleistet schließlich eine rasche Einarbeitung und spart Ihnen damit Zeit und Geld.

Funktionen unserer Newsletter Software im Detail

Personalisierte Newsletter-Texte

Alle Ihnen zu den Empfängern Ihres Newsletters vorliegenden Daten, wie etwa Name, Anrede, Kundennummer etc., können Sie im Text und im Betreff Ihrer Email mit Hilfe von Platzhaltern beliebig oft wieder verwenden. Auch selbstformulierte und an vorgegebene Empfängerkriterien geknüpfte Textbausteine, wie zum Beispiel eine geschlechtsabhängige Grußformel nach dem Muster "Sehr geehrter Herr Meier" / "Sehr geehrte Frau Müller", können Sie in Ihrem Newsletter im Handumdrehen realisieren. Eine mögliche Umsetzung des vorgenannten Grußformelbeispiels ist zur Veranschaulichung sogar in jedem neu angelegten Newsletter Genius-Projekt bereits vordefiniert. Klicken Sie im Projektbereich "Nachricht" auf "Regelfelder definieren", um sich die entsprechende Definition anzuschauen.

Text- und HTML-Newsletter

Mit unserer Newsletter Software können Sie selbst entscheiden, ob Sie Ihren Newsletter in reinem Text-Format oder im HTML- bzw. HTML+Text-Format versenden. Bei Bedarf lässt sich das Format auch personalisieren, indem Sie es von beliebigen vorgegebenen Empfängermerkmalen abhängig machen (z.B. vom jeweiligen Email-Provider). Möglich ist sogar die Berücksichtigung des jeweiligen Wunschformats eines jeden einzelnen Empfängers. Diese Möglichkeit lässt sich mitunter bei der Übernahme vorhandener Empfängerdatenbanken besonders effektiv nutzen, in denen zu jedem einzelnen Empfänger dessen jeweiliges Wunschformat bereits hinterlegt ist, etwa in einer extra Tabellenspalte. Die zentrale Funktion für die Personalisierung des Formats erreichen Sie im Projektbereich "Nachricht" über den Button "Format-Ausnahmeregeln".

Übernahme bestehender Empfängerdaten

Zum Importieren von vorhandenen Empfängerdaten verfügt unsere Newsletter Software über zwei universelle Schnittstellen: CSV und ODBC. Für die Nutzung beider Schnittstellen finden Sie in der "Programmhilfe" detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Mit Hilfe der CSV-Schnittstelle können Sie Empfängerdaten mitunter aus Microsoft Excel, CRM- und ERP-Anwendungen, Adressdatenbanken, den meisten Email-Clients wie Microsoft Outlook und Mozilla Thunderbird sowie aus vielen anderen Anwendungen importieren, die die CSV-Schnittstelle unterstützen. Die ODBC-Schnittstelle ermöglicht ihrerseits den Datenimport aus nahezu jeder relationalen Datenbank, sofern sie ebenfalls ODBC unterstützt. Zu den bekanntesten solcher Datenbanken gehören MySQL, PostgreSQL, Oracle, Informix, Microsoft SQL Server und Microsoft Access. Den SQL-Programmierern unter den Anwendern steht beim ODBC-Import zusätzlich die Abfragesprache SQL zur Verfügung. Eine typische Verwendung der ODBC-Schnittstelle ist etwa das Importieren von Email-Adressen aus einer auf einem Webserver liegenden Datenbank, in der die Adressen zuvor von einem webbasierten Newsletter-Anmeldescript abgespeichert worden sind.

Export von Empfängerdaten

Empfängerdaten lassen sich bei Bedarf auch in umgekehrter Richtung übertragen. Aus Newsletter Genius heraus können Sie sie wahlweise in eine CSV-Datei speichern oder in die Zwischenablage kopieren.

Einbinden von Bildern

Zum Einbinden von Bildern bietet unsere Newsletter Software zwei verschiedene Methoden. Bei der ersten Methode werden die Bilder als Bestandteil der Email verschickt, so wie es auch beim "herkömmlichen" Email-Versand üblicherweise der Fall ist. Allerdings wächst mit jedem auf diese Weise eingefügten Bild auch die Gesamtgröße der Email, wodurch wiederum der Traffic-Verbrauch und die Dauer des Newsletter-Versandes - insbesondere bei mehreren Zehn- oder gar Hunderttausend Empfängern - erheblich steigen können. Die alternative Methode zur Einbindung von Bildern umgeht dieses Problem, indem der Anwender die Bilder auf einem Webserver bereitstellt und im HTML-Code lediglich auf sie verweist, statt sie zusammen mit der Email zu versenden. Die Bilder werden als Folge beim Empfänger vom Webserver nachgeladen, sobald er die Email öffnet. Letztere Methode verlagert somit zum einen den Traffic-Verbrauch auf den Webserver und reduziert zum anderen die Versanddauer.

Dateianhänge

Den Emails können Dateianhänge in (theoretisch) unbegrenzter Anzahl und Größe beigefügt werden, unsere Newsletter Software enthält diesbezüglich von sich aus keinerlei künstliche Einschränkungen.

An- und Abmeldungen per Email

Den Empfängern kann ein Verfahren zur An- und Abmeldung am Newsletter per Email angeboten werden. Anhand von Schlüsselbegriffen in der Betreffzeile identifiziert unsere Newsletter Software An- und Abmeldungen und führt diese dann vollautomatisch durch, indem es die Email-Adressen der Empfänger-Liste hinzufügt bzw. sie aus derselben entfernt. Eine An-/Abmelde-Email darf zudem weitere Angaben über den Empfänger in strukturierter Form enthalten (z.B. Vorname, Nachname usw.), die ebenfalls übernommen werden können. Zur Nutzung dieser Funktion finden Sie in der "Hilfe" eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Dublettensuche & Gültigkeitsprüfung

Damit Ihr Newsletter bei keinem der Empfänger mehrfach eintrifft und so einen negativen Eindruck von Ihnen vermittelt, können Sie Ihre Empfängerliste per einfachen Knopfdruck auf mehrfach vorkommende Email-Adressen prüfen lassen. Genauso einfach können Sie die Newsletter Software dazu anstoßen, schnell und zielsicher ungültige Email-Adressen aufzuspüren.

Schwarze Liste ("Robinson-Liste")

Email-Adressen, die Sie unbedingt vom Empfang Ihres Newsletters ausschließen möchten, können Sie in eine "Schwarze Liste" aufnehmen. Diese hat den Vorteil, dass der betreffende Empfänger samt seiner Daten nicht aus der Empfängerliste gelöscht zu werden braucht und später bei Bedarf durch Wiederaustragung aus der "Schwarzen Liste" jederzeit wieder in den Versand eingeschlossen werden kann. Ein anderer Vorteil der "Schwarzen Liste" gegenüber der Löschung aus der Empfängerliste besteht darin, dass eine geblockte Email-Adresse nicht (versehentlich) wieder in den Versand gelangen kann, etwa durch einen Adressenimport oder eine erneute Anmeldung des jeweiligen Empfängers am Newsletter.

Rückläufer-Behandlung ("Bounces management")

Man kennt es aus dem regulären Email-Versand: Immer dann, wenn eine abgeschickte Email-Nachricht nicht zugestellt werden konnte, erhält man als Absender in der Regel umgehend eine automatische Rückmail, die einen über die Unzustellbarkeit und die dafür verantwortliche Ursache in Kenntnis setzt. Eine solche Ursache kann etwa eine nicht (mehr) existierende Email-Adresse, ein gerade volles Postfach oder ein vorübergehend nicht erreichbarer Mail-Server sein. Die englische Bezeichnung solcher Rückmails ist "Delivery Status Notification", im Kontext des Serienmail-Versandes bezeichnet man sie jedoch üblicherweise als "Rückläufer" oder "Bounces" (engl. Abpraller, Querschläger). Unsere Newsletter Software wertet solche Rückläufer automatisiert aus, um die Empfängerliste stets frei von nicht mehr aktuellen Email-Adressen zu halten. Weshalb ist das wichtig? Nun, da gerade Spammer oft veraltete Adressenbestände nutzen, in denen ein Großteil der enthaltenen Email-Adressen nicht mehr aktuell ist, werten Email-Provider das Vorliegen eines hohen Anteils von nicht aktuellen Adressen als ein Indiz von Spam. Treffen also bei einem Provider innerhalb kurzer Zeit viele unzustellbare Emails von ein und demselben Versender ein, können sämtliche Emails einer Aussendung schnell mal in die Gefahr geraten, bei den Usern im Spam zu landen oder gar nicht erst zugestellt zu werden. Deshalb sollten Sie als Newsletter-Versender den Anteil der nicht (mehr) aktuellen Email-Adressen in Ihren Adressenbeständen stets niedrig halten, wofür Ihnen unsere Newsletter Software die nötigen Werkzeuge zur Verfügung stellt.

Handhabung selbst sehr hoher Adressenmengen

Bei unseren Kunden konnte sich Newsletter Genius bereits vielfach in der Handhabung von sehr hohen Adressenmengen im fünf- bis sechsstelligen Bereich bestens bewähren. Die höchste uns von unseren Kunden bekannte Adressenanzahl liegt bei sagenhaften 200.000 Email-Adressen. Die tatsächliche Obergrenze wird allerdings sogar selbst dann noch beim Vielfachen dieser Menge liegen, wenn Sie für jeden Empfänger neben der Email-Adresse weitere Daten wie Vorname, Nachname und Anrede speichern.

Empfänger sehen nur eigene Email-Adresse

Selbstverständlich enthält jede einzelne von unserer Newsletter Software verschickte Email nur die Email-Adresse des jeweiligen Empfängers und nicht etwa die aller Empfänger Ihrer Serienmail. Dadurch sieht jeder Empfänger auch jeweils nur die eigene Email-Adresse.

Ausführliche Versandberichte

Nach einem Newsletter-Versand haben Sie die Möglichkeit, einen ausführlichen Versandbericht erstellen zu lassen, den Sie bei Bedarf als HTML-Dokument abspeichern können. Neben den Kerndaten wie Empfängeranzahl und Versandzeit enthält ein solcher Bericht alle Email-Adressen, die nach Versandstatus (erfolgreich/fehlgeschlagen) zusammengefasst sind.

Statistiken über Ihre Abonnenten

Per einfachen Knopfdruck können Sie sich diverse Statistiken über die Empfänger Ihres Newsletters anzeigen lassen. Tabellarisch aufgelistet erhalten Sie dabei einen Überblick unter anderem über die häufigsten Email-Provider und Top-Level-Domains in Ihrem Adressenbestand.

Zeitversetzter Newsletter-Versand

Sie möchten, dass der Newsletter-Versand erst zur Nachtzeit startet oder an einem Wochenendtag, wenn Sie nicht im Büro sind? Kein Problem! Teilen Sie unserer Newsletter Software einfach ein in der Zukunft liegendes Datum und eine Uhrzeit mit und lassen Sie das Programm in der Erwartung seines Einsatzes verweilen.

...und viele weitere Funktionen...

Laden Sie sich unsere Newsletter Software doch einfach über den grünen DOWNLOAD-Link oben herunter und testen Sie sie selbst - selbstverständlich völlig kostenlos und unverbindlich. Bei Fragen stehen wir Ihnen über das Support-Formular gerne Rede und Antwort.
NEWSLETTER GENIUS
Version: 3.4

Die Newsletter Software jetzt herunterladen und kostenlos und unverbindlich testen: Versionsdatum: 27.11.2015
Dateigröße: 22,6 MB
Betriebssysteme: Windows XP bis 10, 32 & 64 Bit Eine Auslese allseits bekannter Unternehmen, die unsere Programme im Einsatz haben:
15. Juni 2015 -
Newsletter Genius erhält Höchstbewertung bei GIGA.de
Newsletter Software bei GIGA.de
Newsletter Genius Light ist auf der Heft-DVD der PC-Welt 7/08 erschienen
Newsletter Genius
25. Juni 2005 -
Newsletter Genius ist
Tipp des Tages bei
Unsere Newsletter Software bei freeware.de
5 von 5 Sterne bei
Unsere Newsletter Software bei download-tipp.de
Höchste Wertung der Redaktion (5 von 5) von
Unsere Newsletter Software bei downloads.de
Newsletter Genius Light ist erschienen auf der Heft-CD von webselling, 3/06
Unsere Newsletter Software auf der Heft-CD von webselling
Screenshots
(öffnen in neuem Fenster)

Empfänger-Adressen Schwarze Liste Newsletter-Nachricht Dateianhänge Einstellungen Projektanalyse & Versand Rückläufer-Behandlung
Newsletter Software Falls Ihnen unsere Newsletter Software gefällt und Sie diese Seite verlinken möchten, können Sie dies gern etwa mit Hilfe des nebenstehenden Banners tun, indem Sie den folgenden (X)HTML-Code in denjenigen Ihrer Homepage einbinden.

SOFTWARE :: Newsletter GeniusSoftware-DownloadVersionsgeschichteBarcode ForgeBarcode Vectorizer1A BildsaugerSecure Diary
NAVIGATION :: StartseiteBestellenSupportReferenzenAGBImpressum
© 2004-2016 by Viktor Wedel Software Design