1A Bildsauger - Anleitung

Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Schnellstart mit dem "1A Bildsauger". Sie finden diesen Abschnitt auch in der mitgelieferten Programmdokumentation.

Schritt 1: Zielordner für die Bilder bestimmen

Im allerersten Schritt gilt es den Ort auf Ihrer Festplatte zu bestimmen, an dem heruntergeladene Bilder zukünftig abgelegt werden sollen. Klicken Sie dazu im oberen Bereich des Programmfensters auf "Einstellungen", woraufhin sich das Fenster mit den Programmeinstellungen öffnet. Direkt auf dem ersten Karteireiter finden Sie hier nun das Feld vor, in welches der Zielordner für die Bildablage eingetragen werden muss. Ein vom Programm selbst ausgewählter "Standard"-Ordner ist hier bereits voreingetragen. Um einen anderen Ordner auszuwählen oder einen neuen Ordner zu erstellen, benutzen Sie bitte den Button "Durchsuchen". Alternativ kann der Ordner in das besagte Feld auch von Hand eingegeben werden; falls er noch nicht existieren sollte, wird er vom Programm erstellt. Klicken Sie im Anschluss auf "OK".

Schritt 2: Download-Job erstellen und starten

Websites werden in 1A Bildsauger im Rahmen von "Download-Jobs" besaugt. Um einen neuen Download-Job zu erstellen, klicken Sie unten links im Programmfenster auf "Neuen Job erstellen". Im sich daraufhin geöffneten Fenster finden Sie nun folgende Karteireiter und Felder vor:

Klicken Sie anschließend auf "OK und los!", um den Download-Job direkt zu starten. Wenn der Job vorerst nur erstellt, aber noch nicht gestartet werden soll, klicken Sie stattdessen auf "OK".

Schritt 3: Der Download-Job läuft

Sobald Ihr Download-Job läuft, können Sie im Bereich "Job-Details" die Such- und Download-Vorgänge direkt mitverfolgen. Es befinden sich hier 2 Karteireiter:

Schritt 4: Fehlgeschlagene Downloads erneut starten

Sobald ein Download-Job "erledigt" ist, wird er mit einem grünen Haken in der Liste der Download-Jobs versehen. Es ist nach Beendigung des Download-Jobs besonders bei Websites größeren Umfangs nicht ungewöhnlich, dass mehrere Downloads z.B. aufgrund vorübergehender Unerreichbarkeit, Verbindungs-Timeouts etc. fehlschlagen und damit nun in der URL-Liste unter "Fehlgeschlagen" gelistet sind. Diesen URLs können Sie eine zweite Chance geben, indem Sie die URLs markieren und dann auf "Neu herunterladen" klicken. Starten Sie den Download-Job anschließend neu, damit versucht wird, die fehlgeschlagenen URLs ein weiteres Mal zu erreichen und noch ausstehende Bilder herunterzuladen.

SOFTWARE :: Barcode ForgeBarcode VectorizerNewsletter Genius1A BildsaugerInfos + DownloadAnleitungNeuerungenSecure Diary
NAVIGATION :: StartseiteBestellenSupportReferenzenAGBImpressum
© 2004-2017 by Viktor Wedel Software Design