Barcode & Etiketten Software

Barcode-Lib4J (Open Source) – Barcodes in Java generieren

BARCODE-Lib4J – praxiserprobte Open Source Barcode-Bibliothek für Java. Barcodes generieren, Barcode-Grafiken im Vektor- (EPS, PDF, SVG) und Bitmap-Format (PNG, BMP, JPG) speichern.

Barcodes mit Java generieren – QR Code, EAN & Co.

  • Zeichnen und drucken via Java2D (java.awt.Graphics2D)
  • Export als PDF: PDF/X-1a:2001-konform für CMYK, PDF/X-3:2002 für RGB
  • Export als EPS: optionale TIFF-Vorschau; RGB oder CMYK
  • Export als SVG: RGB-Farben
  • Barcode-gerechte Präzision: Koordinaten werden bei allen Vektor-Grafiken intern mit jeweils 6 Nachkommastellen gespeichert
  • Export als PNG, BMP, JPG: Ohne unerwünschte Effekte wie Aliasing etc. Speicherung der DPI-Auflösung im Datei-Header
  • Anpassung der Barcode-Striche an die Druckauflösung (essenziell für die Barcode-Qualität beim Drucken mit Auflösungen <= 600 dpi)
  • Strichbreitenkorrektur (Gegenmaßnahme für das Verlaufen von Tinte bei Tintenstrahldruckern)
  • Barcodes enthalten vorgeschriebene Mindestabstände (Ruhezonen)
  • Barcode-Nummer wahlweise oben, unten oder ausgeblendet
  • Gestaltbare Klartextzeile: Schriftart, Schriftgöße, Abstand, änderbarer Inhalt
  • Optional automatische Anpassung der Schriftgröße
  • Profi-Einstellung: Drucken mit einer vorgegebenen Breite der Barcode-Striche (Modulbreite)
  • Barcode-Grafik mit farbigem oder transparentem (EPS, PDF, SVG, PNG) Hintergrund
  • Drehen in 90°-Schritten
  • Einstellbarer Ratio von 2:1 bis 3:1 bei Barcode-Typen, die dies unterstützen
  • Add-On 2/5 bei Barcodes wie EAN und UPC-A, Abbilden obiger Klartextzeile bei ISBN und ISMN
  • Umfassende Unterstützung von GS1-128, GS1 DataMatrix und GS1 QR Code: Prüfung der Datenintegrität wie Korrektheit von Application Identifiern, Länge und Inhalt der Nutzdaten, Prüfziffernkontrolle bzw. -berechnung bei SSCC und GTIN usw.
Barcode-Lib4J Version: 1.0
Größe: 1 MB
Lizenz: Apache 2.0
Java: ab Version 9

Library JARs
+ Java Quellcode
+ Tutorial:
DOWNLOAD
Tutorial für GS1-Barcodes

1D- und 2D-Barcodes

Barcode-Lib4J in das eigene Java-Projekt einbinden

Fügen Sie barcode-lib4j.jar zum CLASSPATH von Java hinzu. Für den PDF-Export (optional) muss zusätzlich tiny-openpdf-1.3.30.jar hinzugefügt werden. Letztere Bibliothek wird ebenfalls benötigt, um “Barcode-Lib4J” selbstständig aus dem mitgelieferten Java-Quellcode zu kompilieren.

Nutzung der Bibliothek

Es ist nur eine überschaubare Anzahl von Java-Klassen, mit welchen Sie direkt interagieren: Und zum Speichern von Barcodes als Grafik: